top of page
Wurzelwerk (58 von 80)_edited.jpg

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Grundsatz

Mit Annahme eines Angebotes von Wurzelwerk akzeptiert der*die Kund*in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Bei der Annahme eines Angebotes im Rahmen der CaPiMo®-Kurse gelten die AGB von CaPiMo®.

Geltungsbereich

Die AGB gelten für alle Vereinbarungen sowohl schriftlich als auch mündlich zwischen Wurzelwerk und der Kundin bzw. dem Kunden.

Vertragsabschluss

Die Anmeldung zu einem Angebot erfolgt über das Anmeldeformular auf der Homepage www.wurzelwerk-familie.de. Die Teilnehmendenzahl der Angebote ist beschränkt, daher ist das Eingangsdatum der Anmeldung ausschlaggebend für die Reservierung eines Teilnahmeplatzes. Mit Bestätigung des Termins in Form einer E-Mail bzw. durch den Versand der Rechnung durch Wurzelwerk kommt der Vertragsabschluss zustande. Die Anmeldung zu einem CaPiMo®-Kurs erfolgt immer über die verlinkte Homepage von CaPiMo® https://kurse.capimo.eu/kursleiter/stefan-Landfried.

 

Preise und Zahlung

Es gelten die Preise auf der Homepage zum Zeitpunkt der Buchung. Die dargestellten Preise sind Endpreise. Es wird keine Umsatzsteuer nach § 19 UStG erhoben. Bei der Planung und Durchführung privater Veranstaltungen (z. B. Geburtstagsfeier) durch Wurzelwerk gelten die Preise, die nach Abstimmung der individuellen Wünsche durch das Angebot mitgeteilt wurden. Die Kursgebühr ist sofort nach Rechnungsstellung in Form einer Überweisung oder per Paypal zahlbar. Bei der Zahlung ist der auf der Rechnung ausgewiesene Verwendungszweck anzugeben.

Rücktritt seitens der Teilnehmenden

Ein Rücktritt vom Vertrag durch Teilnehmende ist unter bestimmten Bedingung nach Absprache mit Wurzelwerk möglich. Bei Rücktritt durch die Kundin bzw. den Kunden bis mindestens 48 Stunden vor Kursbeginn werden die gesamten Kursgebühren erstattet. Bei einem Rücktritt weniger als 48 Stunden vor Kursbeginn werden 50 % der Teilnahmegebühren erstattet. Letzteres gilt nur für Kurse mit Einzelterminen. Bei Kursen mit mehreren Terminen erfolgt bei einer Absage von weniger als 48 Stunden vor Kursbeginn keine Erstattung für Einzeltermine. Verspätet sich die*der Kunde*in zur vereinbarten Veranstaltung, ist keine Erstattung der verpassten Zeit möglich. 

Rücktritt seitens Wurzelwerk

Wurzelwerk behält sich vor aus zwingenden Gründen (z. B. Krankheit) einen Kurs abzusagen. Sollten vorgeschlagene Nachholtermine durch die*den Kunden*in nicht wahrgenommen werden, verfällt der Anspruch auf die entfallene Kursstunde. Eine Rückerstattung der Kursgebühr ist nur dann möglich, wenn kein Nachholtermin durch Wurzelwerk angeboten wird. Sollte die Mindestteilnehmendenzahl bis 48 Stunden vor Kursbeginn nicht erreicht werden, kann Wurzelwerk die Veranstaltung absagen oder verschieben.

Verantwortungsbereich

Wurzelwerk führt Kurse auf einer fachkundigen und aktuellen Wissensbasis durch. Gesundheitliche Einschränkungen, die die Durchführung eines Kurses erschweren oder verhindern bzw. Dritte schädigen können, sind den Kursleitungen vor Veranstaltungsbeginn mitzuteilen.

Leistungsumfang

Der Leistungsumfang beschränkt sich auf den Inhalt des gebuchten Angebotes.

Haftung

Die Teilnahme an einer Veranstaltung von Wurzelwerk erfolgt auf eigene Verantwortung und Gefahr. Wurzelwerk übernimmt keine Verantwortung für den Erfolg des Erlernten insbesondere nicht für Folgen einer nicht sachgemäßen Durchführung des Erlernten.

Für Verletzungen, Unfälle und Folgeschäden wird keine Haftung übernommen. Eine Ausnahme stellt eine nachgewiesene vorsätzliche oder grob fahrlässige Handlung seitens Wurzelwerk dar. 

Die An- und Abreise zum vereinbarten Veranstaltungsort erfolgt auf eigene Gefahr.

Änderungsvorbehalt der AGB

Wurzelwerk behält sich vor, die AGB jederzeit mit sofortiger Wirkung für die Zukunft zu ändern.

Stand: 21.11.2022

bottom of page